Exercise: Verbinde dich mit den Bäumen

Ich werde oft gefragt, wie das denn geht, mit den Bäumen.

Das ist ganz einfach.

Geh raus in den Wald.

Nimm dir Zeit für dich.

Allein.

Ohne Erwartungen.

Geh einfach los.

Wenn du den Wald betritts, nimm dir einen Ast oder lege dir eine imaginäre Linie aus Zapfen.

Dann stell dich vor die Linie.

Atme ein paar mal tief ein und aus.

Dann geh in dich.

Welche Frage kommt dir als erstes in den Sinn?

Was beschäftigt gerade?

Konzentriere dich auf diese Frage.

Sag sie einmal vor dich hin (oder denke sie dir).

Sei dabei so konkret wie möglich.

Und dann mach einen Schritt über die vorher gelegte Grenze.

Überschreite sie und lass dabei gedanklich deine Alltagswelt los.

Sag dir einfach "ich verlasse jetzt meine Alltagswelt".

Und jetzt geh im Wald spazieren.

Ohne dir vorher Gedanken zu machen, wo du hingehst und hinwillst.

Lauf einfach.

Lass dich intuitiv leiten.

Ohne nachdenken.

Ohne über deine Frage nachzudenken.

Nimm einfach den Wald in all seinen Facetten wahr.

Und geh weiter, bis es dich zu einem bestimmten Baum hinzieht.

Geh zu ihm.

Stell dich vor ihm hin.

Versuch dich in ihn einzufühlen.

Frag ihn gedanklich, ob du Kontakt zu ihm aufnehmen darfst.

Lausche.

Warte auf die Antwort.

Sie wird kommen.

Manchmal schnell.

Manchmal dauert es ein wenig.

Hast du eine Antwort erhalten? Jetzt folge dieser Antwort.

Wie wollt ihr Kontakt aufnehmen?

Legst du deine Hand auf den Baumstamm?

Setzt du dich zu seinen Wurzeln?

Bleibst du davor stehen? Hinlegen?

Umarmen? Was auch immer dir intuitiv als Antwort kommt, es ist richtig.

Konzentriere dich auf deinen Atem, lausche deinem Inneren.

Was passiert? Was kommen für Gedanken? Bilder? Gefühle?

Alles darf sein.

Alles ist richtig.

Nichts ist falsch.

Lass dich drauf ein.

Hab Geduld.

Mit dir.

Und mit dem Baum.

Jede Sprache muss man erst lernen.

Auch die der Bäume.

Erinnerst du dich an die Frage, die du mitgenommen hast in den Wald.

Lausche und folge dem, was in dir vorgeht.

Du wirst die Antwort auf die eine oder andere Antwort erhalten.

Egal ob aus dem Außen oder in deinem Inneren.

Vielleicht verstehst du sie nicht gleich.

Vielleicht erkennst du nicht sofort, dass das gerade deine Antwort war. Sie wird nicht kommen, wenn du dich auf die Frage konzentrierst.

Sie kommt erst, wenn du dich vollständig auf die Kommunikation mit den Bäumen einlässt.

Wenn du loslässt.

Aufhörst mit Suchen.

Aufhörst mit Fragen.

Lerne einfach nur zu sein.

Und lass dich darauf ein.

Lerne die Sprache der Bäume.

In dir wirst du sie hören.

Und auf alles eine Antwort bekommen.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen